Security

Können Mac-Computer Viren bekommen? Das müssen Sie wissen

Wenn sich Ihr Mac merkwürdig verhält, fragen Sie sich vielleicht, ob es ein Virus ist. Es ist nur natürlich, dass Sie verwirrt sind, denn viele Menschen glauben fälschlicherweise, dass Mac-Computer nicht von Viren befallen werden können. Tatsächlich ist es durchaus möglich, einen Virus auf Ihrem Mac zu bekommen.

 

Es stimmt zwar, dass Apple mit macOS eines der sichersten Betriebssysteme überhaupt geschaffen hat, aber es gibt immer noch jede Menge bösartige Software (Malware), die darauf abzielt, den Mac zu infizieren. AV-TEST meldete, dass allein im Jahr 2020 674.000 neue Schadprogramme entwickelt wurden. Das ist mehr als das Zehnfache des Vorjahres und ein Hinweis auf einen Anstieg der Mac-Viren.

AV malware test results 2021

Bevor wir anfangen

 

Jeder kann einem neuen Computervirus zum Opfer fallen. Auch wenn Apple mit dem integrierten Malware-Schutz von macOS gute Arbeit geleistet hat, ist er nicht perfekt und Sie sollten Ihren Schutz mit einer zuverlässigen Antiviren-Software wie MacKeeper verstärken.

 

Sie können MacKeeper herunterladen, um Ihren gesamten Mac auf Viren und Adware zu scannen und seinen Echtzeitschutz zu nutzen, um sicherzustellen, dass Sie vollständig geschützt sind, wenn Sie online sind. Darüber hinaus können Sie mit MacKeeper auch Junk-Dateien bereinigen, Drittanbieter-Anwendungen deinstallieren, Werbung blockieren und vieles mehr.

 

In diesem Artikel erörtern wir:

Was sind die verschiedenen Arten von Mac-Malware?

Es gibt verschiedene Arten von Malware, die Ihren Mac infizieren können, und jede bringt ihre eigenen Probleme mit sich. Zu diesen Malware-Typen gehören:

  • Adware: Diese Viren führen dazu, dass sich in Ihrem Webbrowser eine übermäßige Anzahl von nicht verschließbaren Anzeigen öffnet. Oft versuchen diese Anzeigen, Sie vor einem Virus auf Ihrem Mac zu warnen und fordern Sie auf, auf einen Link zu klicken und eine App zu installieren, um das Problem zu beheben.
  • Spyware: Diese Malware versteckt sich auf Ihrem Mac und bleibt oft lange Zeit unbemerkt. Sie beobachtet, was Sie tun, und versucht, persönliche Daten zu stehlen. Diese Daten können für Werbung, Betrug oder sogar für den Zugriff auf Ihre Finanzkonten verwendet werden. Spyware-Apps sind auf mobilen Geräten häufiger anzutreffen, obwohl viele Benutzer sie fälschlicherweise als Viren auf dem iPhone erkennen.
  • Ransomware: Ransomware kann Ihren Mac verlangsamen oder Sie mit Nachrichten bombardieren, um Ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen, und dann versuchen, Sie zu zwingen, bestimmte Forderungen zu erfüllen (oft für einen gefälschten "Service" zu bezahlen), um den Virus zu entfernen.
  • Trojanische Pferde: Trojanische Pferde sind zwar technisch gesehen keine Viren, aber dennoch eine andere Art von Malware, die Sie dazu verleitet, sie herunterzuladen und zu installieren, indem sie sich als etwas anderes ausgibt. Als Mac-Besitzer könnten Sie das Ziel eines Phishing-Betrugs werden, der Sie dazu bringen soll, gefälschte MacDefender-, MacProtector- oder MacSecurity-Software zu installieren.
AV malware test results 2019

Dies ist keine vollständige Liste aller Schadprogramme, die Ihren Mac befallen können, sondern nur ein Ausschnitt der häufigsten Übeltäter. Glücklicherweise verfügt Ihr Mac über integrierte Schutzmechanismen, die die meisten dieser Schädlinge in Schach halten.

Wie Apple in die Sicherheit seiner Produkte investiert

Apple nimmt das Thema Sicherheit sehr ernst. So ernst, dass das Unternehmen ein Sicherheits-Kopfgeld von bis zu 1 Million Dollar für denjenigen ausschüttet, der kritische Schwachstellen in den Sicherheitssystemen von Apple findet.

 

Als Teil dieser Sicherheitssysteme auf Ihrem Mac hat Apple macOS mit einer Reihe von leistungsstarken Tools ausgestattet, die Sie vor den meisten Malware-Infektionen schützen. Zu diesen Werkzeugen gehören:

Gatekeeper

Gatekeeper ist die erste Barriere, die Malware davon abhält, Ihren Mac zu befallen. Es handelt sich dabei um ein Tool, das neue Anwendungen, Plug-Ins oder Installationsprogramme vom Rest Ihres Macs isoliert, bis Apple überprüft hat, dass sie sicher sind.  

 

Apple stellt dabei sicher, dass die App von einem zuverlässigen Entwickler stammt, von Apple beglaubigt wurde und gegenüber der beglaubigten Version unverändert ist.

 

Gatekeeper ist auch der Grund dafür, dass Sie bei der Erstinstallation einer neuen App Benachrichtigungen erhalten, in denen Sie gefragt werden, ob Sie die App wirklich öffnen möchten. Diese Benachrichtigungen bedeuten, dass sich Malware nicht im Hintergrund installieren und öffnen kann, ohne dass Gatekeeper Sie um Ihre Zustimmung bittet.

Beglaubigung

Bevor Apps im App Store zugelassen werden, scannt Apple den Code auf Malware und beglaubigt ihn, wenn der Scan sauber zurückkommt. Wenn Sie also neue Software auf Ihrem Mac installieren, kann Apple die Software mit der notariell beglaubigten Version abgleichen, um festzustellen, ob Änderungen vorgenommen wurden.

 

Apple kann auch feststellen, ob die App nicht beglaubigt ist. In diesem Fall wird die Installation gestoppt und Sie werden auf das Sicherheitsrisiko hingewiesen.

XProtect

XProtect ist die integrierte Antiviren-Software von Apple auf Ihrem Mac. Jedes Mal, wenn eine Anwendung gestartet, geändert oder aktualisiert wird, führt XProtect einen Scan durch und sucht nach der neuesten bekannten Malware.

 

Wenn XProtect Malware auf Ihrem Mac entdeckt, blockiert es die entsprechende Software und weist Sie darauf hin, sie zu entfernen.

Malware Removal Tool

Apple hat das Malware Removal Tool (MRT) in macOS integriert, um Malware, die sich in Ihre Systemdateien eingeschlichen hat, automatisch zu entfernen. Sie müssen nichts tun, um das MRT zu verwenden. Es entfernt Malware automatisch im Hintergrund, wenn XProtect eine neue Bedrohung entdeckt.

Automatische Sicherheitsupdates

Eines der besten Dinge, die Sie tun können, um Ihren Mac vor neuen Viren zu schützen, ist die Installation der neuesten Sicherheitsupdates. Wenn neue Malware entdeckt wird, arbeitet Apple hart daran, die Sicherheitslücken zu schließen, die die Existenz der Malware ermöglicht haben.  

 

Allerdings profitieren Sie nur dann von diesen Patches, wenn Sie das neueste Update installiert haben.

 

Die automatischen Sicherheitsupdates Ihres Mac bedeuten, dass Sie sich nie darum kümmern müssen, ihn gegen neue Bedrohungen zu aktualisieren. Diese Updates schützen Ihren Mac sogar vor neuer Malware, wenn Sie nicht die neueste Version von macOS verwenden.

Anzeichen dafür, dass Sie einen Virus auf Ihrem Mac haben

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, um festzustellen, ob Sie einen Virus auf Ihrem Mac haben oder nicht. Einige Feststellmöglichkeiten:

  • Langsame Leistung beim Öffnen und Verwenden von Anwendungen
  • Ihr Mac überhitzt leicht und hat die Lüfter ständig auf höchster Stufe
  • Apps öffnen und schließen sich von selbst und weigern sich manchmal, zu beenden
  • Sie sehen viele Popup-Fenster, egal ob Sie einen Browser verwenden oder nicht
  • Aus Ihrem Mac ertönen Stimmen, die Ihnen mitteilen, dass Sie einen Virus haben
  • Ihr Mac friert ein und der Mauszeiger verwandelt sich in ein sich drehendes Rädchen
  • Eine Warnung erscheint, die Ihnen mitteilt, dass sich ein Virus oder Malware auf Ihrem Mac befindet
Firefox > Server Not Found

Jedes dieser Probleme kann auf eine Malware-Infektion auf Ihrem Mac hindeuten, aber viele dieser Probleme können auch aus anderen Gründen auftreten. Die einzige todsichere Methode, um festzustellen, ob Ihr Mac mit einem Virus infiziert ist oder nicht, ist die Durchführung eines Malware-Scans.

 

Je nachdem, was der Scan findet, müssen Sie eventuell Malware von Ihrem Mac entfernen. Dazu können Sie die Aktivitätsanzeige überprüfen, verdächtige Apps deinstallieren oder macOS neu installieren.

Brauchen Sie ein Antivirenprogramm für einen Mac?

Dank der integrierten Tools von Apple kommen die meisten Benutzer ohne Antiviren-Software von Drittanbietern auf ihrem Mac aus. Dennoch sollten Sie beim Surfen im Internet, beim Herunterladen von Anhängen und bei der Installation neuer Anwendungen Vorsicht walten lassen.

 

Die Installation einer Antiviren-Software eines Drittanbieters für Ihren Mac kann sinnvoll sein, wenn Sie mit besonders sensiblen Daten auf Ihrem Mac arbeiten. Sie können dies aber auch tun, wenn Sie Ihre Sicherheitssoftware einfach verdoppeln möchten.

Use your Mac to the fullest! Sign up and get:
Effective tips on how to fix Mac issues
Reliable advice on how to stay safe online
Mac-world news and updates

Thank you!

You’ll love exploring your Mac with us.

Oops, something went wrong.

Try again or reload a page.

PC

MacKeeper – umfassende Lösung für mehr Speicherplatz und höchste Sicherheit.

Jetzt ausprobieren

Inhalt

Mac-Malware ist geläufiger als Sie denken. Schützen Sie Ihr Gerät!

Meinen Mac scannen
Hören Sie zum ersten Mal von MacKeeper?

Finden Sie mehr heraus mit unserem heißen 1$-Angebot zum Black Friday!

  • Entfernen Sie Junk-Dateien von Ihrem Mac, um Platz für etwas wirklich Besonderes zu schaffen

  • Schützen Sie sich vor Hackern, Viren und Werbung

  • Bleiben Sie sicher im Internet mit der Überprüfung von Sicherheitslücken rund um die Uhr

mac

Großartig! MacKeeper geladen.

Installieren wir ihn jetzt auf Ihrem Mac.

Hier ist Ihr Download. Zum Starten einfach klicken!

1. Öffnen

Klicken Sie oben, um die MacKeeper-Datei in Ihren Downloads zu öffnen.

first install step

2. Installieren

Zum Starten der Installation auf „Fortfahren“ klicken

second install step

3. Abschließen

Zum Abschließen der Installation auf „Installieren“ klicken

third install step

4. Viel Spaß damit

MacKeeper ist startklar zum Optimieren Ihres Mac.

fourth install step