Mac Performance

Löschen von zuletzt benutzten Dateien auf dem Mac

Wenn Sie Ihren Mac täglich verwenden, wissen Sie, wie leicht Ihr Gerät überfüllt werden kann. Und wenn das passiert, wird der Zugriff auf das, was wir brauchen, schwieriger. Das Löschen zuletzt benutzter Dateien auf einem Mac ist jedoch nicht allzu schwierig, und wenn Sie dies regelmäßig tun, können Sie Problemen vorbeugen.  

 

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie den Ordner Zuletzt benutzte Dateien auf einem Mac leeren können. Außerdem sehen wir uns an, wie Sie verhindern können, dass Ihre Webbrowser zu unübersichtlich werden.  

 

Bevor wir starten  

 

Wenn Sie zuletzt benutzte Dateien und Ordner auf Ihrem Mac löschen, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Sie dies sicher tun. Am einfachsten geht das mit seriöser Software von Drittanbietern, wie MacKeeper.  

 

MacKeeper kann Ihnen auch dabei helfen, Junk-Dateien zu löschen und andere Probleme zu beheben, die die Leistung Ihres Macs beeinträchtigen könnten. Laden Sie MacKeeper herunter und probieren Sie es aus, um zu sehen, ob es für Sie funktioniert.

Zuletzt benutzte Dateien auf dem Mac löschen  

Wenn Sie die zuletzt benutzten Dateien auf Ihrem Mac löschen möchten, ist das ganz einfach.

 

Wie Sie zuletzt benutzte Dateien auf dem Mac löschen:  

  1. Gehen Sie auf das Apple-Logo oben links auf Ihrem Bildschirm
Apple-Menü auf dem Desktop

2. Wählen Sie Zuletzt benutzte Dateien und klicken Sie auf Menü löschen

Zuletzt benutzte Daten im Apple-Menü

Danach sollte Ihr Menü völlig leer sein.  

Zuletzt benutzte Dateien im Finder löschen

Wenn Sie stattdessen Ihre zuletzt benutzten Dateien im Finder löschen möchten, können Sie dies ohne allzu große Probleme tun. Sie müssen dazu nur die folgenden Schritte ausführen.

 

So löschen Sie zuletzt benutzte Dateien im Mac Finder:  

  1. Öffnen Sie den Finder auf Ihrem Mac
  2. Klicken Sie in der Symbolleiste Ihres Geräts auf Gehe zu  
Gehe zu im Finder

3. Gehen Sie im Dropdown-Menü zu Zuletzt benutzte Dateien und drücken Sie Menü löschen.

Zuletzt benutzte Daten löschen

Zuletzt benutzte Dateien im Finder deaktivieren

Manchmal benötigen Sie die zuletzt benutzten Dateien vielleicht noch. In solchen Fällen ist es keine gute Idee, sie ganz zu löschen.  

 

Zum Glück bietet Ihnen Ihr Mac die Möglichkeit, zuletzt benutzte Dateien zu deaktivieren. Sie können dies über die Finder-App tun.  

 

So schalten Sie zuletzt benutzte Dateien aus:

  1. Öffnen Sie den Finder und gehen Sie auf die Registerkarte Zuletzt benutzte Dateien  
Zuletzt benutzte Dateien im Finder

2. Klicken Sie auf den Abschnitt und halten Sie gleichzeitig die Strg-Taste gedrückt  

 

3. Wählen Sie Aus der Seitenleiste entfernen

Zuletzt benutzte Dateien aus Seitenliste entfernen

Sobald Sie die oben genannten Schritte durchgeführt haben, sollten Ihre Änderungen sofort wirksam werden.  

So löschen Sie die zuletzt benutzten Webseiten in Mac Browsern

Um Ihren Mac sauber zu halten, müssen Sie nicht nur Ihre Offline-Dateien pflegen. Mit der Zeit sammeln sich in Ihrem Webbrowser auch Website-Adressen und Anmeldedaten an, die Sie nicht mehr verwenden.

 

Aber keine Sorge - das Entfernen Ihres Verlaufs ist ganz einfach, ganz gleich, ob Sie Google Chrome oder Safari verwenden. Hier erfahren Sie, wie Sie beides tun können.  

So löschen Sie die letzten Suchanfragen in Chrome

Wenn Sie die letzten Suchanfragen in Google Chrome löschen möchten, können Sie dies über Ihren Browser tun. So geht's:  

  1. Klicken Sie auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke von Chrome  
Drei Punkte in Chrome

2. Klicken Sie auf Verlauf

Verlauf in Chrome

3. Wählen Sie auf der erweiterten Registerkarte erneut Verlauf  

Verlauf öffnen in Chrome

4. Klicken Sie auf Browser-Daten löschen

In Chrome Browserdaten löschen

5. Vergewissern Sie sich, dass das Kästchen Browserverlauf markiert ist und wählen Sie Daten löschen.

Daten löschen in Chrome

So löschen Sie die letzten Suchanfragen in Safari  

Da Safari ein anderer Browser als Google Chrome ist, sind die Schritte zum Löschen zuletzt benutzter Webseiten ein wenig anders. Hier erfahren Sie, wie Sie die zuletzt benutzten Webseiten in Safari löschen können:  

  1. Öffnen Sie Safari und gehen Sie in der Symbolleiste auf die Option Safari  
Symbolleiste in Safari

2. Klicken Sie auf Safari und wählen Sie Verlauf löschen

In Safari den Verlauf löschen

3. Wenn das Popup-Fenster erscheint, erweitern Sie das Dropdown-Menü und wählen Sie aus, wie weit zurück Sie Ihren Verlauf löschen möchten. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Verlauf löschen.

Verlauf löschen in Safari

So löschen Sie die zuletzt benutzten Webseiten mit MacKeeper

Wenn Sie Chrome als Hauptbrowser verwenden, können Sie die zuletzt benutzten Webseiten von Google am besten löschen, indem Sie ein Tool eines Drittanbieters herunterladen, das Ihnen dies ermöglicht. Sie können Ihren Chrome-Verlauf auch manuell löschen, und wir haben einen ausführlichen Artikel darüber geschrieben.  

 

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie den Google Chrome-Cache mit MacKeeper löschen können.

 

So löschen Sie die letzten Suchanfragen in Chrome mit MacKeeper:  

  1. Öffnen Sie die MacKeeper App und gehen Sie zu Sicheres Aufräumen  
Sicheres Aufräumen in MacKeeper

2. Gehen Sie zu Caches, und markieren Sie das Kästchen neben Google Chrome Caches  

Google Chrome Caches in MacKeeper löschen

3. Wählen Sie die Schaltfläche Junk-Dateien entfernen am unteren Rand des Fensters  

In MacKeeper Junk-Dateien löschen

Um Ihren Google Chrome-Browser übersichtlich zu halten, können Sie MacKeeper so einstellen, dass Ihr Gerät täglich gescannt wird. Gehen Sie auf das MacKeeper-Logo in Ihrer Symbolleiste, wählen Sie Einstellungen und markieren Sie die Option "Meinen Mac täglich scannen".  

 

Sie können Ihren jüngsten Verlauf zwar auch manuell in Safari löschen, aber die Verwendung einer Software wie MacKeeper ist viel einfacher und hilft Ihnen, alles besser zu organisieren.  

 

So löschen Sie zuletzt benutzte Webseiten in Safari:

  1. Öffnen Sie MacKeeper und klicken Sie auf die Registerkarte Sicheres Aufräumen  
Sicheres Aufräumen in MacKeeper

2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Alle.

Alles Caches auswählen in MacKeeper

Tippen Sie auf die Schaltfläche Junk-Dateien entfernen  

In MacKeeper Junk-Dateien löschen

Wie Chrome können Sie auch Safari automatisch scannen, um Ihren Cache zu leeren. Die Schritte sind identisch mit denen, die im vorherigen Abschnitt aufgeführt sind.

Zuletzt benutzte Dateien auf Ihrem Mac löschen ist ganz einfach  

Nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben, sollten Sie nun wissen, wie Sie zuletzt benutzte Dateien auf Ihrem Mac löschen können. Ganz gleich, ob Sie zuletzt benutzte Dateien löschen oder den Verlauf Ihres Webbrowsers entfernen möchten, Sie müssen sich keine Gedanken über komplizierte Schritte auf Ihrem Mac machen.  

 

Die Automatisierung dieser Aufgabe mit Hilfe von Software ist der einfachste Weg, um alles unter Kontrolle zu halten und viel Zeit zu sparen.  

Use your Mac to the fullest! Sign up and get:
Effective tips on how to fix Mac issues
Reliable advice on how to stay safe online
Mac-world news and updates

Thank you!

You’ll love exploring your Mac with us.

Oops, something went wrong.

Try again or reload a page.

PC

MacKeeper – umfassende Lösung für mehr Speicherplatz und höchste Sicherheit.

Jetzt ausprobieren

Inhalt

Großartig! MacKeeper geladen.

Installieren wir ihn jetzt auf Ihrem Mac.

Hier ist Ihr Download. Zum Starten einfach klicken!

1. Öffnen

Klicken Sie oben, um die MacKeeper-Datei in Ihren Downloads zu öffnen.

first install step

2. Installieren

Zum Starten der Installation auf „Fortfahren“ klicken

second install step

3. Abschließen

Zum Abschließen der Installation auf „Installieren“ klicken

third install step

4. Viel Spaß damit

MacKeeper ist startklar zum Optimieren Ihres Mac.

fourth install step